Suche
  • Sahika

Spanien Roadtrip pt.2 - Cap de Creus und Port de la Selva


Am ersten offiziellen Tag geht meine Reise zum Naturpark Cap de Creus, unweit von Roses. Ich starte zum Kloster "Monestir de Sant Pere de Rodes". Der Weg von Roses her führt über den Berg und ist eine wundervolle Strecke, wenn man Autofahren liebt! Dass ich Autofahren liebe, ist ja bei einem Roadtrip offensichtlich. Das Cap de Creus ist übrigens der östlichste Punkt von Spanien.

Am Kloster angekommen, kann ich mich am Touristen-Infozentrum gut informieren, welche Entdeckungsmöglichkeiten ich habe. Es gibt verschiedenste Wanderungen, oder aber man sieht sich das Kloster von Innen an.

Mein Ursprungsplan ist es, das Cap des Creus zu bewandern, da es hier wunderbare Szenen und vom starken Wind zerklüftete Felsen zu fotografieren gibt. Als Naturfan und Fotograf berauschend.

Leider macht das Wetter nicht besonders mit. Daher besteige ich erstmal den dort gelegenen höchsten Punkt zu den Ruinen. Es geht einen wilden, steinigen Weg nach oben - zum Glück sind meine Wanderschuhe gut wetterfest, da es regnet. Ich muss teilweise durch Büsche hindurchhuschen, da der Weg nicht wirklich frei ist. Oben kann ich -völlig durchnässt - aufgrund des Regens den wundervollen Ausblick nur erahnen. Nun ja, es kann nicht alles nach Plan laufen!

Nachdem ich mich zurück ins Auto gerettet habe, beschließe ich, meine Pläne erstmal zu ändern. Ich beschließe, den Berg herunter nach El Port de la Selva zu fahren. Wieder erwartet mich ein wunderschöner Weg durch die Berge, an dem ich mehrfach halten muss, um den Ausblick zu bewundern und natürlich meiner geliebten Beschäftigung - Fotografieren - nachzugehen. Der Himmel verändert sich dramatisch.

Ich bin sehr froh um diese spontane Entscheidung, denn das kleine Fischer-Örtchen ist wunderschön! Ich stelle das Auto auf einem weitläufigen Parkplatz ab und laufe den Ort ab. Zum Essen halte ich an einem Boots-Restaurant und bekomme ein leckeres, maritimes 3 Gänge Menü. Ich liebe die spanischen Kochkünste. Der Platzregen sucht uns heim, doch weder mir noch den Bedienungen dort kann es das Lächeln aus dem Gesicht nehmen.

Der Weg zurück nach Roses zum Hotel ist wieder wunderschön - wild und grün führt es durch das Naturschutzgebiet.

#roses #katalonien #catalunya #capdecreus #wanderung #wandern #natur #españa #portdelaselva #trip #pesce #pescador #foto #reisetagebuch #puerto #cars #roadtrip #costabrava #girona #spanien #reisefotografie #naturschutz #landschaft #landscape #viajeporcarretera #camino

29 Ansichten

© 2020 sunwindarts

Facebook und Instagram

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon